Aktuell

Hoch leben die Wälder

Ausstellung Angelika Khan-Leonhard, Malerei
Manfred Baumann Portrait Fotografie
vom 10. Mai bis 10 Juni 2019 im Kurhaus in Hinterzarten.

Gezeigt wird: der neue einmalige Waldzyklus mit großformatigen
Bildern, welche Im Herbst-Winter 2018/2019 entstanden sind.
Im Fokus der gemalten Werke steht die Schönheit und Einzigartigkeit
der Schwarzwald-Wälder.

Die Werke interpretieren die unbeschreibliche Faszination und Schönheit des Schwarzwaldes, auf eine einzigartige künstlerische Art und Weise, welche eine neue Dimension in der kraftvollen und energiegeladenen zeitgenössischen Malerei von Angelika Khan-Leonhard definieren.

Angelika Khan-Leonhard, Malerin und Autorin aus Schluchsee-Fischbach, studierte in Ravenna und Bologna (Italien) und an der staatlichen Kunstakademie in Karlsruhe, Außenstelle Freiburg. Ihr internationaler Ruf beruht auf Ausstellungen im In- und Ausland sowie ihrer Tätigkeit als renommierte Autorin von Kunst- und Lehrbüchern.
 
Kontakt: www.angelika.khan-leonhard.com
Fotos der Eröffnung
Vernisage SCHNITTPUNKTE · 02.10.2016· Aldingen
hier klicken

Zeitungsartikel
„Schnittpunkte“ heißt eine neue Ausstellung der Aldinger Galerie im Altbau. Bis zum Sonntag, 13. November, sind Werke von Angelika Khan-Leonhard zu sehen.
Quelle/Bild/ Bericht: nq-online.de vom 04.10.2016
Angelika Khan Leonhard
Raum wird in neuer Ausstellung in Aldingen Teil des Bildes.

Leuchtende Farben, große Flächen; die Bilder von Angelika Khan-Leonhard ziehen den Blick des Betrachters sofort auf sich. Um ihre Motive heller wirken zu lassen, hat sich die Künstlerin aus Schluchsee eines simplen Tricks bedient. Statt auf Papier oder Leinwand sind die meisten der Bilder, die in der Galerie im Altbau zu sehen sind, auf Aluminium-Platten gemalt. Das glänzende Metall fängt viel Licht aus der Umgebung auf, wodurch die Bilder einen leuchtenden Glanz bekommen.
Das Metall sowie die Glasplatten der Bilderrahmen erzielen darüber hinaus einen weiteren Effekt, den Khan-Leonhard beabsichtigt. „Es entstehen Spiegelungen und Reflexionen.“ Dadurch bekommen die Bilder eine quasi unendliche Dimension, denn für den Betrachter werden die Umgebung - und auch er selbst - Teile des Bildes. „Durch die Reflexionen und Spiegelungen entstehen - je nachdem, wo die Bilder hängen - immer wieder neue Formen. Die Welt vor dem Bild ist genauso wichtig wie das Bild selbst.“ Gemalt hat Khan-Leonhard mit Lackfarben, Acrylfarben und mit Öllack.
Die Bilder der Ausstellung „Schnittpunkte“ sind - das verraten Galeristin Heide Streitberger und Angelika Khan-Leonhard - zum Großteil extra für eben diese Ausstellung in Aldingen entstanden. „Als ich die ersten Motive zu diesem Thema malte, gefielen die Heide Streitberger so gut, dass sie mich fragte, ob wir dazu eine ganze Ausstellung machen könnten.“
Khan-Leonhard war von der Idee begeistert. Der Begriff „Schnittpunkte“ bezieht sich dabei auf ein Element, dass in allen Bildern wiederkehrt: Linien, die sich kreuzen oder schneiden. „Durch die sich kreuzenden Linien entstehen immer wieder neue Räume. Das ist, wie im Leben“, so Khan-Leonhard.
Angelika Khan-Leonhard und Heide Streitberger kennen sich schon länger. Beide verbindet die Leidenschaft für die Kunst, und Streitberger war eine von Khan-Leonhards Schülerinnen. In diesem Jahr nahm Streitberger an einem Kurs der Künstlerin in Goa, einem kleinen Bundesstaat in Indien, teil. „Ich biete so etwas jedes Jahr an“, verrät die Künstlerin. Goa habe die besondere Eigenschaft, dass die Kursteilnehmer einerseits die Welt Indiens erleben, auf der anderen Seite dort aber auch Europa wiederfinden, Der Bundesstaat war über mehrere hundert Jahre eine portugiesische Kolonie. „Es gibt dort eine ganz tolle Architektur. Bei meinen Malkursen erzielen wir dort sensationelle Erfolge“, freut sich Khan-Leonhard. Bilder aus dem jüngsten Kurs in Goa sind - parallel zur „Schnittpunkte“-Ausstellung - im Atelier im Obergeschoss der Galerie im Altbau zu sehen.

 

Vernisage SCHNITTPUNKTE
Angelika Khan-Leonhard · 02.10. - 13.11.2016 · Aldingen
Angelika Khan Leonhard

Zur Eröffnung der Ausstellung `Schnittpunkte` am Sonntag,
den 02. Oktober 2016 um 11.30 Uhr sind Sie und Ihre Freunde herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
 
Galerie im Altbau, Uhlandstraße 32, 78554 Aldingen
Öfnungszeiten: Do-So 14:00 - 18:00 Uhr
 

weitere aktuelle Infos >>
 
Videos
TOP EVENT
Vernissage Schnittpunkte · 02.10.2016 · Aldingen
 
Vernissage Polaritäten Top of modern Art
 
Best of Modern Art Rundgang durch die Ausstellung Polaritäten
 
Best of Modern Art Rundgang durch die Ausstellung Polaritäten
 
Best of Modern Art Rundgang durch die Ausstellung Polaritäten
 
Neuerscheinung - im Buchhandel erhältlich
Farbe. Fantasie. Raum.
Neue Acryltechniken für individuelle Kunstwerke
von Angelika Khan-Leonhard

Gebundene Ausgabe, 160 Seiten
1. Auflage (12. August 2010)
Sprache: Deutsch; Frechverlag;
23 x 30,5 cm, Hardcover;
mit DVD-Anleitung
ISBN: 978-3-7724-6272-6
EUR 29,90
 
Farbe. Fantasie. Raum bei Amazon erhältlich - hier klicken
Kurzbeschreibung (Amazon)
"Jeder ist ein Künstler", sagte einmal Beuys, denn in jedem Menschen schlummern kreative Kräfte. Der in diesem Buch klar dargestellte Weg wird Sie zusammen mit der beiliegenden
DVD zu eben diesem Resultat führen.
Die Auseinandersetzung und der Umgang mit einer künstlerischen Tätigkeit werden Sie neue Welten entdecken lassen. Die bekannte Künstlerin und Autorin Angelika Khan-Leonhard nimmt Sie dazu an die Hand und zeigt Ihnen neue Wege und Techniken, um auf verblüffend einfache Weise eigene bildnerische Kompositionen zu gestalten.
Ein neues Ich wird ihnen begegnen: Von der Linie ausgehend hin zur Fläche durch den Raum der Fantasie direkt zu neuen Sphären. Das Ergebnis sind Bilder, die Sie und ihre Wohnräume positiv beeinflussen.


Bilder der DVD-Produktion
 
 
 
  © Kunstschule A. Khan-Leonhard  |  Telefon +49 (0) 76 56 / 414  |   Unterfischbach 5  |  79859 Schluchsee-Fischbach  |  Impressum  |  Datenschutz